WLAN MiMo Antennen mit 8×8 für 5G WLAN AC

5G 8x8 WLAN MiMo Antenne

Für WLAN der 5ten Generation sollte MiMo eingesetzt werden. Bei IEEE 802.11ac Wave 2 oder IEEE 802.11ax werden bis zu 8 Antennen an einem Access Point eingesetzt. Die Antennen müssen 2,4 und 5 GHz unterstützen und bis zu 8 Antennen in einem Gehäuse auf engstem Raum unterbringen.

Hier eignet sich z.B. die 8×8 5G WLAN MiMo Antenne FPMI2458-VP8-NF mit 4x 2,4 GHz und 4x 5 GHz in einem kompakten Gehäuse.

5G WiFi mit 2,4 GHz und 5 GHz in der neuen Fritzbox

Die neue FRITZ!Box 7490 unterstützt nicht nur den WLAN Standard IEEE 802.11n mit 2,4 GHz und 5 GHz sondern auch zusätzlich den neuen WLAN Standard IEEE 802.11ac mit 5 GHz WLAN. IEEE 802.11ac ist WLAN der 5ten Generation (5G WLAN). Bei dem Vorgänger FRITZ!Box 7390 wurde nur der WLAN Standard IEEE 802.11n (WLAN der 4ten Generation oder 4G WLAN) unterstützt. Von N auf AC wird durch eine höhere Kanalbreite und 3×3 MIMO anstatt von 2×2 MIMO die Geschwindigkeit auf 1300 Gbit/s erhöht.

Neben WLAN unterstützt die Fritzbox natürlich auch ADSL, ADSL2+ und VDSL. LTE und LTE Advanced werden von der Fritzbox nicht unterstützt hierfür gibt es andere Modelle.

IEEE 802.11ac – WLAN der 5ten Generation

Mit dem neuen WLAN-Standard IEEE 802.11ac können noch höhere Übertragungsraten erreicht werden. Der WLAN Standard wird auch 5G WLAN genannt. IEEE 802.11ac ist eine Weiterentwicklung von IEEE 802.11n beziehungsweise eine Weiterentwicklung von IEEE 802.11an. Das a bei ac und an steht für 5 GHz im Gegensatz zu IEEE 802.11gn welches im 2,4 GHz Band liegt.

Somit impliziert der Standard 802.11ac durch das a im Namen das dieser WLAN Standard nur für das 5 GHz WLAN Band definiert ist.

Der Name 5G WLAN wurde durch Broadcom geprägt. Broadcom sieht in IEEE 802.11ac den 5ten Standard. Abgeleitet daraus bedeutet dies, dass IEEE 802.11a (1G WLAN) der Standard der ersten Generation ist, IEEE 802.11b (2G WLAN) der Standard der zweiten Generation IEEE 802.11g (3G WLAN) der Standard der 3ten Generation, IEEE 802.11n (4G WLAN) der Standard der vierten Generation und IEEE 802.11 ac (5G WLAN) der Standard der 5ten Generation ist.

Die Benennung folgt damit parallel zum Mobilfunk. Im Mobilfunk war die Entwicklung von AMPS (1G Mobilfunk), GSM (2G Mobilfunk), GPRS (2,5G Mobilfunk), EDGE (2,75G Mobilfunk), UMTS (3G Mobilfunk), HSPA (3,5G Mobilfunk), LTE (3,9G Mobilfunk) und LTE-Advanced (4G Mobilfunk). Und die Entwicklung geht weiter.

5G WLAN unterstützt bis zu 8 Antennen. Die Antennen werden intern zu 8×8 MIMO zusammengeführt. Dies bedeutet 8 parallele Antennen zum senden und 8 parallele Antennen zum Empfangen. Hierdurch kann der Datendurchsatz und die Signalqualität deutlich verbessert werden.

 

 

5G 802.11ac Wifi / WLAN

n-WLAN war gestern, der nächste Trend heißt eigentlich 802.11ac, der Spitzname 5G WiFi wird wahrscheinlich von der Herstellern genutzt. Auf der Consumer Electronics Shows 2012 sollen die ersten Prototypen einer neuen Generation von WLAN-Chips und -Routern zu sehen sein, die nach dem (noch nicht final verabschiedeten) neuen Standard arbeiten.

802.11ac 5G Router werden dann auch bald erwartet.

Der WLAN-Standard oder auch WIFI Standard IEEE 802.11ac soll voraussichtlich bis zum Jahresende 2012 finalisiert werden, bis Ende 2013 soll der Standard dann verabschiedet sein. Dann werden auch die 802.11ac 5G Router erwartet. In 2015 wird mit einer Milliarde Geräte der Massenrollout erwartet. Ähnlich wie bei der Einführung des aktuellen 802.11n-Standards warten erneut einige Hersteller die finalen Beschlüsse der IEEE-Organisation nicht ab und bringen vorab Geräte auf den Markt. Neben Belkin haben bereits auch Buffalo Technology und Netgear 802.11ac-Produkte angekündigt.

IEEE 802.11ac gibt es in zwei Ausführungen.

  • IEEE 802.11ac Wave 1
  • IEEE 802.11ac Wave 2

Wave 2 unterstützt im Gegensatz zu Wave 1 das sogenannte Beamforming. Dadurch können Clients mit mehreren Antennen direkt angepeilt werden.