Branchenführer in Sachen PIM-Performance

(pressebox) Bloomingdale, 01.12.2015 – Die Antennen der neuen Produktfamilie VenU® PIM160 zeichnen sich durch in dieser Branche einzigartig niedrige PIM (Passive Intermodulation)-Werte von
-160 dBc aus,…

IEEE 802.11ac – WLAN der 5ten Generation: Wave 1 vs. Wave 2

Vergleich zwischen den WLAN Standards IEEE 802.11n, IEEE 802.11ac Wave 1 und IEEE 802.11ac Wave 2

Wie bereits bei IEEE 802.11n wird auch IEEE 802.11ac in mehreren Schritten (Waves) veröffentlicht. Wave 2 erweitert dabei Wave 1 um zusätzliche Funktionen. IEEE 802.11ac Wave 1 unterstützt nur 80 MHz breite Kanäle. IEEE 802.11ac Wave 2 unterstützt 160 MHz breite Kanäle. Somit ist bei IEEE 802.11ac Wave 2 das Gesamte WLAN 5GHz Frequenzspektrum durch nur einen Kanal ausgelastet. Wave 1 unterstützt zudem nur Single-User MIMO (SU-MIMO). Wave 2 unterstützt auch Multi-User MIMO (MU-MIMO). Durch die Nutztung von 160 MHz Kanälen bei Wave 2 und zusätzlich noch 8 Antennen gleichzeitig (8×8 MIMO) können Brutto Datenraten von theoretisch 6,93 GHz erreicht werden.

Multi-User Multiple Input Multiple Output (MU-MIMO) in Wave 2 ist eine Erweiterung der im WLAN-Standard IEEE 802.11n und IEEE 802.11ac Wave 1 definierten SU-MIMO-Technologie. Bei MIMO teilen die WLAN Module die Daten in mehrere Datenströme auf, und übertragen diese über mehrere Antennen. Die verschiedenen Datenströme werden daraufhin beim Empfänger über mehrere Antennen empfangen und im WLAN Modul zusammengefügt.

MU-MIMO geht noch einen Schritt weiter. Es ermöglicht die Aufteilung der verschiedenen Datenströme auf unterschiedliche Empfänger gleichzeitig. Die Datenströme werden durch Beamforming auf die unterschiedlichen Empfänger ausgerichtet. Somit können mehrere Empfänger gleichzeitig mit Daten versorgt werden und die gesamte Bandbreite, über die parallel Daten übertragen werden kann, wird erhöht. Durch die Einführung von 8×8 MIMO bei IEEE 802.11ac Wave 2 wird das auch nötig. So kann beispielsweise ein 8×8 MU-MIMO mit IEEE 802.11ac Wave 2 Access Point acht Datenströme nutzen um parallel Daten an 3 Smartphones mit 1×1 MIMO (jeweils eine Empfangsantenne), einen Industrie WLAN Client mit 3×3 MIMO (3 Empfangsantennen) und ein lüfterloser Embedded PC mit 2×2 MIMO (2 Empfangsantennen) zu übertragen.

Vorteile von 5 GHz WLAN

Ein guter Artikel über die Vorteile von 5GHz WLAN im Vergleich zu 2,4GHz WLAN.

Besonders wird auf die verfügbaren Kanäle und die Bandbreite eingegangen.

2,4 oder 5GHz WLAN

Besonders wenn man jetzt noch WLAN der 5ten Generation IEEE 802.11ac Wave 1 (5GHz) mit 80 MHz Kanalbandbreite und IEEE 802.11ac Wave 2 mit 160 MHz Bandbreite betrachtet, wird klar das es nur im 5 GHz Band klappen kann.

2,4GHz oder 5GHz WLAN